self-reflection in progress

follow your deep.

Where is my lust for life. The want¬≠i¬≠ng to do. The urg¬≠ing to achieve. I write, and it gets re-writ¬≠ten. I ask, and it gets declined. What am I here for, when noth¬≠ing gets done. What am I dream¬≠ing for, when my belief gets lost with¬≠out direc¬≠tion. Who wants to lis¬≠ten, if I don‚Äôt even ‚Ķ 

Continue Reading
self-reflection in progress

Wohin soll ich gehen?

Zeit verge¬≠ht. Und nichts passiert. Ich muss etwas tun. Aber es zieht mich in keine Rich¬≠tung.Ich muss los, aber seh¬ī nicht wohin. Als h√§ttest du deine Augen zuge¬≠bun¬≠den und m√ľsstest nun so, deinen Weg im Wald nach Hause find¬≠en.  Es frus¬≠tri¬≠ert, weil du keine Ahnung hast, ob du richtig gehst. Ob du nicht sog¬≠ar in ‚Ķ 

Continue Reading
self-reflection in progress

I¬īm not a nice person.

Yep. I had that real¬≠iza¬≠tion a while ago, when I was strolling down the street and this thought ‚ÄĒ or shall I say ‚Äěaha‚Äú ‚ÄĒ crossed my mind. Now I can laugh about it, but back then ‚ÄĒ it stung!I didn‚Äôt do any¬≠thing ‚Äěbad‚Äú, I didn‚Äôt recall any¬≠thing that I would label as ‚Äěnot nice‚Äú, and ‚Ķ 

Continue Reading
Uncategorized

Die Goldene Box (oder die Antwort auf alles)

Teil 1 in ‚ÄěDas Leben eines Prob¬≠lems‚Äú ‚ÄěAuf der Suche nach der Gold¬≠e¬≠nen Box‚Äú. So k√∂n¬≠nte der Filmti¬≠tel f√ľr das Leben eines jeden Men¬≠schen hei√üen. Doch was genau suchen wir eigentlich? Den Sinn zu allem? Die Mut¬≠ter die uns am Kopf stre¬≠ichelt und zure¬≠det, dass alles gut wird? Erl√∂¬≠sung?? Das Leben kommt nicht nur mit ‚Ķ 

Continue Reading
self-reflection in progress

Das Leben eines Problems

Es gibt diese eine Frage im Leben, die uns begleit¬≠et seit wir Prob¬≠leme haben. Prob¬≠leme die an uns nagen und st√§ndig quen¬≠geln. Wie ein Kind, dass nach Aufmerk¬≠samkeit schre¬≠it und sich mit nichts zufrieden gibt. Nicht alle Prob¬≠leme sind so. Aber die Prob¬≠leme, die nicht aufh√∂ren wollen zu kratzen und zu bei√üen sind die, die ‚Ķ 

Continue Reading
Fasting self-reflection in progress

Unser täglich Leben.

Manche Dinge im Leben wer¬≠den nicht ein¬≠fach¬≠er. Sie ‚Äěsuck¬≠en‚Äú genau¬≠so wie beim ersten Mal und manch¬≠mal sog¬≠ar mehr. Nimm Fas¬≠ten zum Beispiel.Ein Tag fas¬≠ten kann oft schwieriger sein (men¬≠tal) als ganze 3 Tage. Bei 3 Tagen oder l√§nger steckt wirk¬≠lich ein Com¬≠mit¬≠ment dahin¬≠ter. Denn sowas machst du nicht alle Tage und vor allem nicht irgendwann. ‚Ķ 

Continue Reading
Alkohol rund ums Heiraten

Alkohol & Hochzeit: So √ľberstehst du deinen Tag (einigerma√üen) n√ľchtern

Ja, der liebe Alko¬≠hol.  Wir leben in ein¬≠er Gesellschaft, die das Leben um diese Sub¬≠stanz feiert.  Egal ob Geburt¬≠stage, Hochzeit¬≠en oder Fir¬≠men¬≠feiern ‚Ķ seine Pr√§senz gibt jedem Anlass einen Grund zu feiern.Der Spa√ü kommt allerd¬≠ings nicht alleine ‚ÄĒ son¬≠dern in Begleitung. Denn sp√§testens am n√§ch¬≠sten Mor¬≠gen greifen wir uns aufs Neue an den Kopf. Alles ‚Ķ 

Continue Reading
all about food

Why do I buy peanut butter?

I know I¬īll eat it like I haven¬īt eat¬≠en in days,I know I¬īll spoon the fuck out of it, as if I had my first taste each time,I know its thick deli¬≠cious creamy pres¬≠ence will trig¬≠ger a need in me that didn¬īt even exist before,And I know I shouldn¬īt check its calo¬≠ries per 100g, cos ‚Ķ 

Continue Reading
Uncategorized

5 Frauen und 1 Mann

Ich steige aus der U‚ÄĎBahn aus. Meine Kopfh√∂r¬≠er, meine treuen Begleit¬≠er, ver¬≠helfen mir dabei ‚ÄĒ wie so oft ‚ÄĒ die oft anstren¬≠gende Umwelt in den √Ėff¬≠is auszublenden. Meine Hin¬≠ter¬≠grund¬≠musik passte so rein gar nicht zu dem Film, der sich sogle¬≠ich vor mir Rich¬≠tung U‚ÄĎBahn-Aus¬≠¬≠gang abspielte. Ein Mann, Anfang 30, geht auf eine Frau mehrmals zu um sie ‚Ķ 

Continue Reading