warum tu ich das?

Eine interessante beobachtung die man nebenher macht ist wie jeder so eigentlich in deiner klasse tickt. vor allem bei denen die man schon besser kennt. privat und dann unter leuten sind bei vielen zwei unterschiedliche dinge. da man sich im schauspielunterricht oftmals in unangenehme situationen wiederfindet, kann man ebenso oft beobachten wie jeder ganz individuell mit diesen umgeht. da kann man schnell einen einblick bekommen wie selbstsicher und authentisch wirklich eine person ist. bei diesem ganzen prozess lernt man recht viel über die unbewussten ängste anderer und wie sie diese versuchen so weit wie möglich vor anderen und womöglich auch vor sich zu verstecken. das verstecken dient wsl einfach nur dazu die unangenehme situation möglichst angenehm zu machen und da hat jeder so seine taktiken..

bei all diesem beobachten kommt man natürlich nicht drum rum sich auch selbst zu zu beobachten um bald darauf festzustellen das man sich auch ähnliche taktiken angeeignet hat. dieser realisation folgend die einem leicht zuwider wird, weil man diese taktiken als äußerst bescheuert, nervig, und falsch sieht, strebt man eine andere art der angstauseinandersetzung. wie diese genau aussieht.. keine ahnung aber man muss sich wsl einfach in diesen momenten selbst ertappen um dann auf eine für sich ehrliche umgangsart mit der angst zu stoßen und diese auszuprobieren.

authentisch zu leben heißt in jedem moment und insbesondere in diesen unangenehmen situationen in sich kurz hineinzuhorchen, fühlt sich das richtig für mich an? wäre ich stolz auf mich dies getan zu haben? aus welchen grund und motiv heraus tue ich das? 

manchmal, vielleicht sogar sehr oft, tun wir nur dinge, sei es leute zu komplementieren, diesen schokoriegel anzunehmen der dir angeboten wurde, mit den arbeitskollegen und dem chef ins pub zu gehen, nuuur und auch nur weil du angst hast du könntest den job verlieren, diese person würde dich dann nicht mehr mögen, oder weil du willst das dich eine bestimmte person mag, oder sonst was von ihr möchtest. menschen tun das ständig ohne sich dessen bewusst zu sein, behaupte ich jetzt mal so. Und in genau solchen momenten handeln wir nicht aus dem herz, wie cheesy das auch klingen mag, aber so ist es eben. wie oft am tag handeln wir aus gründen die nicht mit uns übereinstimmen? das können große dinge sein wie der scheiß job oder die scheiß beziehung aber eben auch kleine alltägliche situationen und deshalb sollten wir uns mehr b e o b a c h t e n um dann wenn nötig eine beabsichtigte handlung so auszurichten das sie auch wirklich für uns passt. mag für manche sehr egoistisch rüber kommen. dann sei es so. 

wenigstens haben die menschen kaum die möglichkeit auch nur irgendwas in ihrem leben zu bereuen – geht einfach nicht wenn man immer das tut was man selbst tief drinnen für richtig hält.

bin ich ne ratte?

ok. für diejenigen die es noch nicht wissen.. eine schauspielausbildung ist ein prozess des sichselbstbesserkennenlernens. angeblich. Dies geschieht vor allem dadurch das man sich über die eigene Selbst- und Fremdwahrnehmung bewusst wird.

Fremdwahrnehmung jaja.. da könnt ich jetzt nen ganzen aufsatz schreiben, aber ich belass es jetzt mal bei der ratte.

Wieso ratte? tja.. letztens wurde jeden von uns für unser nächstes projekt ein tier, welches zu uns passt, zugeordnet und… nein ich sag jetzt nicht dreimal dürft ihr raten, aber ja ich bekam die ratte.

Die Behauptung das die ratte schlau und so n scheiß ist, ist mir da jetzt komplett socke und ich erklär auch gleich warum:  Wolf, Bär, Tiger, Luchs, Löwe, Adler, Gorilla, Schwan, Eule, Papagei, Schlange, Flamingo, Kolibri, Eichhörnchen, Pfau, …………………Ratte

???

was soll das denn? also erstens sorry, aber da tanzt die ratte ganz schön aus der reihe und zweitens wieso bin ICH die ratte?? weder ihr anblick, noch ihre automatische assoziation mit ekel, kanalisation und pest hindern einen darin auch nur irgendwas positives an diesem tier zu sehen (und kommt mir ja nicht wieder mit der intelligenz).

das ganze wär ja noch irgendwo einsehbar, wenn anstelle des Adlers, Pfaus oder Schwans eine ähnliche kreatur mit in die runde gekommen wäre. ein hirschkäfer zum beispiel. eine spinne hättes auch getan, aber neiinn.

wer hätte das gedacht. eine meiner ersten rollen über dessen eigenheiten und charakteristiken ich nun recherchieren darf ist ein tier. und obendrein ein äußerst … (siehe oben).