diese zeiten wo man nicht weiß was kommt..

diese zeiten kommen bei mir
recht häufig vor..und irgendwie nervts. zumindest dann wenn man kein geld hat,
denn dann kommt dieses “ich muss erstmal ein paar jährchen arbeiten” hoch und
eigentlich würd ich viel lieber meinen rucksack packen und ins nächstgelegene
st. martinique abzischen, um dort endlich meinen traum einer eigenen
cocktailbar am strand zu erfüllen, tagsüber das meer genießen, die umliegende
natur erkunden, um abends ab 6 mit dem insel tribe zu rythmischen und rockigen
beats and sounds – belgeitet von meinen selbstgemachten super deliziösen
süchtigmachenden mojitos – bis in die morgengrauen abzushaken.

ach moment da kommt mir was.. ich wollt ja schauspielerin
werden! LEBEN entscheid dich mal..! nun ja, da wir grad beim thema sind.. Ich
wurde von der schule geschmiessen. na ok so brutal is es nicht zugegangen..
obwohl, nein, nein so lässt es sich eigentlich sehr gut beschreiben. aber ich
sag es trotzdem nochmal auf gut deutsch “ich habe die prüfung nicht bestanden”.
was eigentlich kaum was mit der prüfung zu hat, sondern eher mit der erbrachten
leistung im gesamten jahr. oder so. man muss ganz ehrlich verstehen wie diese
schule tickt, um zu verstehen warum wer fliegt oder nicht. 

und der grund für mein rauswurf? (mal ehrlich das klingt einfach
viel dramatischer als “prüfung nicht bestanden”). Im grunde genommen
drehte sich alles nur darum, dass ich bis zum schluss nicht aus mir
herausgekommen bin oder anders gesagt, ich scheinbar nicht bereit bin mich zu
öffnen. kann ich zwar irgendwie sogar nachvollziehen, aber dennoch war ich
relativ sprachlos… wenigstens steht meine liebe klasse hinter mir und die bedeuten
mir weitaus mehr als die paar hanseln in der jury.

tja, also es war aufjedenfall a lehrreiches schuljahr, hab
vieles über diese metier gelernt und auch einiges über mich – positiv wie
negativ. da wurde einem quasi ein arbeitsbuch in die hand/ins herz gedrückt, an
dem noch viele aufgabenstellungen blank sind und im laufe der zeit “erledigt”
werden müssen, wenn man denn erfolg in diesem beruf haben möchte. diesen
aufgaben möcht ich mich nun auch ohne den unterricht widmen. schauspieler
müssen sich, um ihre rolle auch möglichst authentisch spielen zu können, und
jetzt kommts…öffnen. and that´s probably a life-long process (dies bitte in
richtig schlechtem englisch lesen). dieser weg hat gerade erst angefangen. in
der zwischenzeit findet ihr mich irgendwo zwischen flughäfen und mojitos
trinken.

oder auch nur einfach in
köln auf der suche nach nen job.