ich will mich ja nicht beklagen, aber….

…2 grad sind KEIN herbstwetter!! bis vor wenigen wochen hatten wir noch 25 grad mehr, ich konnte barfuß laufen, mich am balkon sonnen, und so tun als wäre die autobahn um die ecke das meeresrauschen. jetzt will ich einfach nur tee, heißen linsentopf und meinen kuschelbademantel. noch wehre ich mich meine dicken pullis rauszuholen, oder meine winterjacke anzuziehen, oder meine haube und handschuhe und … ok schal hab ich schon..

wenn das so weiter geht, werden herbstjacken in 2 jahren aussterben. bei dem wetter werd ich ohnehin jeden tag aufs neue damit konfrontiert, welche jacke ich denn nun anziehen soll ohne unnötig dabei zu schwitzen (was in letzter zeit unterwegs aufm rad sehr oft passiert) oder sich blöd zu frieren (ich wollte nicht schwitzen, also griff ich zur dünneren variante – schwitzen wär besser gewesen). und manchmal hast pech und erlebst beides gleichzeitig.

und das seltsame an dem ganzen ist…das wetter bleibt so! das is kein kurzer abstecher vom winter, nein..der hat scheinbar vor sich hier etwas länger einzunisten! sorry aber du hast deine eigenen drei monate in den du so kalt werden kannst wiest willst! 3 monate!!  wann war eigentlich das letzte mal der winter tatsächlich nur 3 monate lang? der is mittlerweile schon so übergreiflich geworden und hat sich 9 monate geschnappt. wow, so langsam bevorzug ich tatsächlich das kanadische wetter. die ham ja wenigstens noch den schnee.

schnee…ach.. hier in köln kann man wirklich nur davon träumen. das heißgeliebte kalte matsch gatsch wetter is hier wohl eher gang und gebe.

aber ich will mich ja nicht beklagen..  es gibt weitaus schlimmeres als kalte füße und laufende nase.

zum beispiel draufzukommen das der eigene blog schon bald einer 70 jährigen gleicht, der nichts andres zu schreiben inspiriert, als sonne, sturm und wetter.

aber da wir grad beim wetter sind…morgen hat es 6 grad mit niederschlag.

siehe titel.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *