sch(m)erzen only

und bäng er hat begonnen,

das vierte Monat im Jahr.

wieso er mit ein Scherz begin­nt,

das ist mir noch nicht klar.

 

vielle­icht ist dies zum auflock­ern,

als Start in diese Zeit.

wo man sel­ten genau weiß,

ob es heiß wird oder schneit.

 

er fängt schon mal nicht schlecht an,

bewölkt bei 17 Grad.

doch am Fre­itag solls schon reg­nen,

so bleibts bes­timmt nicht fad.

 

und wie war das Jahr bish­er?

alle recht zufrieden?

pläne sind schon umge­set­zt?

oder doch nur meist ver­mieden?

 

starten kann man immer,

ger­ade im April.

denn mit Sonne läuft sich´s bess­er,

auch wenn man nicht will.

 

und wenns doch mal hart wird,

solch´ Zeit­en gibt es immer.

dann greif ein­fach zur Flasche,

zumin­d­est wirds nicht schlim­mer.

 

ja ja ich weiß,

das war natür­lich ein Scherz

aber ist auch sehr erlaubt,

wie haben ja nicht mehr März.

 

das Jahr verge­ht so schnell,

wie jedes schon davor.

und doch geht’s noch ras­an­ter,

da ver­lässt mich mein Humor.

 

ich will ein­mal so leben,

ohne Sor­gen was wäre wenn.

pro­bieren und wieder löschen,

nicht nur wenn ich penn.

 

und was wenn ich genau,

dies ein­fach jet­zt riskiere.

tue was mir gefällt,

und alles quer pro­biere?

 

mor­gen kön­nt ich losle­gen,

ein­fach damit starten.

is ja nur aus Spaß,

mehr will ich nicht erwarten.

 

und wenn ihr mor­gen auf­ste­ht,

denkt dabei an eines,

das ganze Leben ist ein Sch(m)erz,

und auch ganz was feines 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *